Mehr Wirkung auf Tastendruck: Die B-Taste

Peter Claus Lamprecht PowerPoint, Präsentation, Tipps & Tricks, Wirkung 3 Kommentare

Stellen Sie sich vor, Sie präsentieren mit PowerPoint. Jemand aus dem Publikum stellt Ihnen eine Frage, bei der Sie einen kleinen Exkurs machen müssen, um sie zu beantworten. Jedoch ist jetzt auf der Leinwand etwas zu sehen, das nicht zu dem passt, was Sie sagen wollen. Was nun?

Möglichkeit 1: Sie könnten das Bild auf der Leinwand einfach ignorieren. Aber die meist hell erleuchtete Leinwand lenkt von Ihnen und Ihrer Antwort ab.

Möglichkeit 2: Sie könnten versuchen, auf eine andere, neutralere Folie zu gehen. Aber das bringt Unruhe – und Sie möglicherweise aus dem Konzept.

Mein Vorschlag: Drücken Sie einfach die B-Taste! Denn wenn PowerPoint im Präsentationsmodus ist, schaltet ein Druck auf diese Taste den Bildschirm und die Leinwand schwarz: B wie Black.

Mann vor schwarzem Hintergrund

Schalten Sie die Leinwand schwarz, und das Publikum kann sich voll und ganz auf Sie konzentrieren.

Jetzt haben Sie die volle Aufmerksamkeit des Publikums, und Sie können in Ruhe Ihre Geschichte erzählen und die Frage beantworten. Darüber hinaus wird mit diesem einfachen Tastendruck die Wirkung Ihrer Präsentation verstärkt. Sie selbst wirken souverän, weil Sie die Technik beherrschen und sich nicht aus dem Konzept bringen lassen. Außerdem bauen Sie eine starke Verbindung zum Publikum auf, indem Sie signalisieren: „Ich höre Ihnen zu und trete mit Ihnen in einen direkten Dialog.“

Wenn Sie mit der Präsentation fortfahren möchten, drücken Sie eine beliebige Taste, und die zuletzt angezeigte Folie ist wieder sichtbar.

Dieser Tastenbefehl funktioniert mit PowerPoint, Keynote, Impress und Prezi. Auch die meisten Fernbedienungen unterstützen diesen Shortcut.


Auch interessant: Podcast „exzellent präsentieren“

Podcast „exzellent präsentieren“ ... präsentiere ALLES außergewöhnlich. Jetzt reinhören!


Ihre Präsentationen werden Erfolge bringen!

Peter Claus Lamprecht, Präsentationsberater

Buchen Sie mich als Sparringspartner und für weitere Leistungen:

  • intelligente, kreative und effiziente Vorbereitung
  • gehirn-gerechte Präsentationsdesigns
  • PowerPoint-Vorlagen, die viel Zeit sparen
  • lebendige Einzel- und Team-Trainings
  • spannende und interaktive Online-Workshops

 Sparring online buchen

Photo Credit: (1) Peter Claus Lamprecht, (2) Evgeny_D, www.istockphoto.com

Kommentare 3

  1. Pingback: Geklickt im Juli II – Akquiseblog

  2. Dunkel Tasten mit B ist hilfreich – aber leider ist dann auch mein Bildschirm schwarz und ich muss den Teilnehmer dann doch an meinen hilflosen Suchaktionen teilnehmen lassen.

    Gibt es keine Möglichkeit nur den Monitorausgang dunkel zu schalten?

    Liebe Grüße

    Dieter Heesen

    1. Autor

      Hallo Herr Heesen,

      das geht in der „Präsentationsansicht“, die Sie unter „Bildschirmpräsentation einrichten“ aktivieren können, sobald ein Projektor oder ein zweiter Bildschirm angeschlossen ist.
      In der Präsentationsansicht sehen Sie die aktuelle Folie, die Notizen dazu sowie eine Liste aller Folien, in der Sie blättern (suchen) können.

      Alternativ können Sie versuchen, den Projektor über die „Mute-Taste“ auf der Fernbedienung des Projektors schwarz zu schalten.
      Manche Projektoren verfügen über eine „Freeze-Funktion“, die es erlaubt, das aktuell projizierte Bild einzufrieren. Währenddessen können Sie in PowerPoint die nächste Folie suchen. Ein erneuter Druck auf die Freeze-Taste gibt das PowerPoint-Signal wieder frei.

      Wenn Ihnen die Foliennummer, zu der Sie springen wollen, bekannt ist, dann können Sie diese Nummer im Präsentationsmodus blind eintippen und mit Enter bestätigen. PowerPoint springt dann direkt zu dieser Folie.

      Viel Erfolg,
      Peter Claus Lamprecht

Schreiben Sie einen Kommentar

Ich freue mich über Ihren Kommentar. Es kann jedoch eine Weile dauern, bis er hier angezeigt wird, da ich jeden Kommentar manuell freigebe. Ich behalte mir vor, unpassende Kommentare zu löschen. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Datenschutz: Zusätzlich zu Ihren Angaben werden die IP-Adresse, die Browserkennung und die Uhrzeit gespeichert. Sobald ich Ihren Kommentar freigebe, werden die IP-Adresse und die Browserkennung wieder aus der WordPress-Datenbank gelöscht. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerruf finden Sie in der Datenschutzerklärung.