Dunkler Folien-Hintergrund

Oft besser: Folien mit schwarzem Hintergrund

Peter Claus Lamprecht PowerPoint, Präsentationsdesign, Visualisierung, Wirkung Kommentieren

Ob es jetzt klappt?
Dieser Präsentationstipp ist in der Theorie schwer zu erklären. Deshalb versuche ich es heute mit einer Simulation:

Du präsentierst live on stage

Angenommen, du präsentierst auf einer großen Bühne oder im Konferenzraum – und deine Folien werden vom Projektor („Beamer“) an die weiße Wand geworfen.

Dann kann es passieren, dass du im Strahlengang des Projektors stehst.

Ok, meist wirst du rechts oder links neben dem projizierten Bild stehen, doch manchmal ist es wichtig, die Aufmerksamkeit des Publikums voll auf dich zu lenken. Und das erreichst du, in dem du dich mitten auf die Bühne stellst.

Nun gibt es zwei Möglichkeiten.

Folien mit weißem Hintergrund

Erstens, deine Folien haben einen weißen Hintergrund.
Die Folge:

  • Du wirst geblendet
  • Das grelle Licht lässt dich blass aussehen
  • Du wirfst einen Schlagschatten auf die Leinwand

Das ist kontraproduktiv für deine Performance (siehe animiertes Bild oben).

Folien mit schwarzem Hintergrund

Oder zweitens, deine Folien haben einen schwarzen Hintergrund.
Der Effekt:

  • Du wirst nicht geblendet
  • Kein grelles Licht lässt dich blass aussehen
  • Und du wirfst auch keinen Schlagschatten auf die Leinwand

Zusätzlich kannst du mit einer weißen Schrift oder mit weißen Strichzeichnungen auf der schwarzen Folie Inhalte elegant visualisieren (siehe animiertes Bild).

Das wirkt souverän und ist großartig für deine Performance!

Fazit

Fassen wir zusammen:
Wenn deine Folien projiziert werden und du im Strahlengang stehst, sollten deine Folien einen schwarzen Hintergrund haben.
Denn dort, wo die Folie schwarz ist, fällt kein Licht auf die Leinwand.

Sobald du wieder helle Folien zeigst, stehst du links oder rechts neben der Leinwand.

Behalte im Hinterkopf, ein grelles Projektionslicht kann das Publikum auf Dauer ermüden. Wähle auch aus diesem Grund für die meisten deiner Folien einen dunklen Hintergrund.

Und?
Hat es geklappt und ich konnte den Effekt der schwarzen Folien verständlich erklären?

Über Peter Claus Lamprecht (Mr. Praesentare)

Peter Claus Lamprecht, Präsentationsberater

Moin, ich bin Peter Claus Lamprecht. Schön, Dich hier zu sehen!

Als Präsentations­berater weiß ich,
dass Du in Sales oder Marketing erfolgreich sein willst.
Dafür brauchst Du eine Präsentation, die Dir Kunden bringt.

Doch Du stehst eigentlich immer unter Zeitdruck, weshalb Du Dich überfordert fühlst.

Ich glaube, dass Du Präsentations­erfolge verdient hast. Und ich weiß aus vielen Beratungen, wie schwer es ist, mit Präsentationen Kunden zu gewinnen. Du musst es nicht allein machen.

Deswegen habe ich aus mehr als 30 Jahren Erfahrung die PRAESENTARE-Methode entwickelt.

Mehr erfahren

Steht eine Präsentation an, bei der es wirklich um etwas geht?

Dann melde Dich bei mir:

Erste Hilfe 🚨 für Deine Präsentation

Schreiben Sie einen Kommentar

Ich freue mich über Ihren Kommentar. Es kann jedoch eine Weile dauern, bis er hier angezeigt wird, da ich jeden Kommentar manuell freigebe. Ich behalte mir vor, unpassende Kommentare zu löschen. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Datenschutz: Zusätzlich zu Ihren Angaben werden die IP-Adresse, die Browserkennung und die Uhrzeit gespeichert. Sobald ich Ihren Kommentar freigebe, werden die IP-Adresse und die Browserkennung wieder aus der WordPress-Datenbank gelöscht. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerruf finden Sie in der Datenschutzerklärung.